Schlaglichter

Hier stellen wir exemplarisch einen Auszug unserer aktuellen Arbeit vor, die Ihnen einen besseren Einblick in unsere Arbeit bei Foresight Intelligence geben.

The Future of Trade in A Net Zero World

Das Projekt "Future of Trade" der European Climate Foundation befasste sich mit der Frage, wie der Welthandel der Zukunft vor dem Hintergrund des fortschreitenden Klimawandels aussehen könnte und welche Wechselwirkungen Klima- und Handelspolitik aufeinander ausüben. Teilnehmende aus der Forschung, öffentlichen Verwaltung, von NGOs und EU Institutionen entwickelten dabei nicht nur verschiedene Szenarien über plausible Entwicklungen, sondern entwickelten auch eine positive Vision für einen Welthandel, der sowohl ökonomisch, soziale, als auch ökologische Nachhaltigkeit sicherstellt.

Der Report stellt einen wichtigen Beitrag zur Debatte dar, welche Rolle der Welthandel im Zuge des Klimawandels spielen könnte und sollte. Er wurde im Europäischen Parlament präsentiert und im Trade House Pavillon auf der United Nations Climate Change Conference (COP28) in den Vereinigten Arabischen Emiraten diskutiert. Hier gibt es eine Videoaufzeichnung der Veranstaltung.

Mehr Informationen finden Sie hier: netzerotrade.org

Wildcard-Analyse der Impfstoffeinführung in Indonesien: Was in 2021 alles schief gehen kann

Die derzeitige Pandemie hat die mangelnde Widerstandsfähigkeit und Bereitschaft vieler Regierungen und Unternehmen im Umgang mit globalen Schocks deutlich gemacht. Obwohl erfolgreiche Impfstoffentwicklungen den Bürgern und Märkten, die ungeduldig auf eine Rückkehr zur Normalität warten, neue Hoffnung geben, könnten viele unerwartete Störungen selbst die besten Pläne zunichte machen. Eine vorausschauende Methode zur Vorwegnahme globaler Schocks ist die Wildcard-Analyse. Mit dieser Methode werden schwache Signale erkannt und die Schlüsseldynamik hinter dem Zusammentreffen von Ereignissen verstanden, um die Überwachung, Vorbereitung und Bewältigung potenziell katastrophaler Ereignisse zu erleichtern.

Liana Lim Hinch und Adriano Rodari zeigen Wildcard-Szenarien zur indonesischen COVID-19-Impfstrategie auf und weisen auf die enormen Herausforderungen hin, denen sich das Land bei der Bekämpfung der Pandemie stellen muss. Klicken Sie hier, um den in Forbes Indonesia veröffentlichten Kommentar zu lesen..

Wildcards für die U.S. 2020 General Elections

Die COVID-19-Pandemie hat die Fragilität unserer vernetzten Welt besonders deutlich gemacht und folgende Fragen aufgeworfen: Wie können wir den nächsten globalen Schock auch nur annähernd vorhersehen? Und noch wichtiger: Wie können wir uns selbst widerstandsfähiger gegen diese machen? Eine Methode zur Antizipation globaler Schocks ist die Wildcard-Analyse. Wildcards haben eine geringe Eintrittswahrscheinlichkeit, aber wenn sie eintreten sollten, dann mit großer Wirkung und hoher Geschwindigkeit.

Jessica Fort nutzte die US-Wahlen als Beispiel, um zu veranschaulichen, wie das Nachdenken über Wildcards neue Zukunftsperspektiven eröffnen kann. Die Analyse veranschaulichte Wildcard-Szenarien, die enorme Herausforderungen und Chancen für die USA und die Welt darstellen, damit sich die Leser ein eigenes Urteil darüber bilden können, wie sie proaktiv handeln oder Widerstandsfähigkeit aufbauen können, wo dies erforderlich ist. Klicken Sie hier, um die fünf im Global Policy Journal veröffentlichten Wildcard-Szenarien zu lesen.

Digitales Europa 2030

Auf dem Weg zu einem starken, modernen und bürgernahen Europa: Wie kann Europa im digitalen Zeitalter der Zukunft erfolgreich sein? Genau diese Frage stellte die Alfred Herrhausen Gesellschaft in ihrem Projekt "Digitales Europa 2030".

In einer Reihe von Workshops, die von der Alfred Herrhausen Gesellschaft organisiert und von Foresight Intelligence konzipiert und implemenitert wurden, kamen europäische Politikexperten und Forscher zusammen und entwickelten explorative Szeanrien, die sich auf die Transformation des öffentlichen Raums konzentrierten - im Kontext der digitalen Souveränität Europas. Das Ergebnis der Workshops waren drei aufschlussreiche Szenarien, wie das digitale Europa im Jahr 2030 aussehen könnte. Klicken Sie hier, um auf die vollständige Veröffentlichung zuzugreifen, die detaillierte Erläuterungen zu den Szenarien und der Methodik enthält.

Konfliktszenarien für die EU-Nachbarschaft (2020)

In den Nachbarregionen Europas sind viele Konflikte im Gange, aber welche Entwicklungen könnten in den nächsten 4-5 Jahren zu Konflikten von hoher Intensität führen, die ein (noch) höheres Maß an Gewalt und den Zerfall von Staatlichkeit zur Folge haben?

Wir konzipierten vier Szenario-Workshops, in denen europäische Politikexperten und Forscher aus den Nachbarregionen Europas zusammenkamen, um Szenarien zu entwickeln, die unerwartete, bedrohliche Entwicklungen in den europäischen Nachbarschaften vorwegnehmen. Die Szenarien wurden anhand von vier geografischen und thematischen Bereichen entwickelt. Die Diskussionen und Szenarien ermöglichen nicht nur ein tieferes Verständnis der aktuellen Konflikte, sondern sind auch von entscheidender Bedeutung für die Entwicklung von Methoden zur Vorbereitung auf eine ungewisse Zukunft oder sogar zu deren Vermeidung.

Erfahren Sie mehr über Methodik und Inhalte des durch die EU finanzierten Forschnungsprojekts hier.

Fallbeispiele

Blue-Action
Format: Kollaborative Forschung

Der Autonome Kreis Jamal-Nenets ist eine Verwaltungsregion in der russischen Arktis. Seine natürlichen Ressourcen machen Jamal zu einer der reichsten Regionen Russlands. Obwohl in der Region nur eine halbe Million Menschen leben, werden dort mehr als 80 % des russischen Erdgases gefördert. Der Klimawandel stellt Jamal jedoch vor viele langfristige Herausforderungen: Der Rückgang des Meereises, das Auftauen des Permafrostes, die Erosion der Küsten sowie die Wasser- und Luftverschmutzung bedrohen die Gesundheit der Menschen und die Energieinfrastruktur. Andere Herausforderungen wie das Tempo der globalen Energiewende, die wirtschaftlichen und politischen Entwicklungen in Russland sowie die internationale Politik machen die langfristige Zukunft der Jamal-Region noch unsicherer.
Im Rahmen des Forschungs- und Innovationsprogramms Horizont 2020 der Europäischen Union (Finanzhilfevereinbarung Nr. 727852) brachten Foresight Intelligence und das Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) Wissenschaftler, Industrievertreter, politische Entscheidungsträger und lokale indigene Gemeinschaften aus der Region zusammen, um gemeinsam umfassende Szenarien für Jamal 2040 zu erstellen und innovative Ideen für die gemeinsame Gestaltung der Zukunft der Region zu entwickeln. Weitere Informationen finden Sie auf der Blue-Action Website.

Global Governance Futures
Format: Interkultureller Dialog

Eines der Hauptziele des Global-Governance-Futures-Programms (GGF) war es, angehende Führungskräfte mit den Fähigkeiten auszustatten, über komplexe Zukünfte nachzudenken und für ungewisse Entwicklungen zu planen.
Zwischen 2011 und 2022 brachte das Global Public Policy Institute (GPPi) in Zusammenarbeit mit Foresight Intelligence und mit finanzieller Unterstützung der Robert Bosch Stiftung alle zwei jahre eine Gruppe von bis zu 30 Fellowss für eine Reihe von Workshops zusammen. Unter Anwendung verschiedener Methoden der Strategischen Vorausschau hatte jede Gruppe die Aufgabe, gemeinsam Lösungen für künftige globale Herausforderung zu erarbeiten. Die Teilnehmenden erweiterten nicht nur ihre interkulturellen Kompetenzen und schärften ihre Fähigkeiten zur Lösung komplexer Probleme, sondern bildeten auch eine Gemeinschaft, die bis heute Bestand hat. Lesen Sie mehr über das GGF-Programm unter ggfutures.net.

Deutscher Arbeitsmarkt 2030
Format: Foresight Lab

Es wird erwartet, dass die Digitalisierung weitreichende Auswirkungen auf den deutschen Arbeitsmarkt haben wird. Wie können die vielfältigen Interessen, die bei diesen zukünftigen Entwicklungen auf dem Spiel stehen, umfassend bewertet werden?
Gemeinsam mit Vertretern von Gewerkschaften, zivilgesellschaftlichen Organisationen, Start-ups und großen Digitalisierungsunternehmen konzipierten die Bertelsmann Stiftung, die Stiftung Neue Verantwortung und Foresight Intelligence einen offenen, dynamischen Prozess, um die vielen Dimensionen eines zukünftigen digitalisierten deutschen Arbeitsmarktes zu erfassen. Im Rahmen von drei Workshops wurden Szenarien entwickelt, die die strategischen Implikationen sowohl von Makroentwicklungen in der Arbeitsmarktstruktur als auch von Veränderungen auf der Mikroebene für bestimmte Berufe aufzeigen. Das Ergebnis des Prozesses ist nicht nur ein Bericht, der die Risiken und Chancen der Digitalisierung der Arbeitswelt im deutschen Kontext umfassend darstellt, sondern auch die Etablierung dauerhafter Netzwerke zwischen den Teilnehmern innerhalb der entstehenden deutschen digitalen Wirtschaft. Eine elektronische Version des Berichts steht hier zum dwonload bereit.

Climateurope Festival 2018
Format: Interaktive Konferenz

Der Klimawandel stellt eine der größten Herausforderungen dar, vor denen die Menschheit je stand. Ein großer Teil dieser Herausforderung besteht darin, die Bedeutung der wissenschaftlichen Daten zum Klimawandel zu vermitteln.
Foresight Intelligence brachte Klimawissenschaftler mit Vertretern aus klimasensiblen Branchen zusammen und entwickelte ein innovatives Konferenzformat, um einen nutzerzentrierten Innovationsprozess zu ermöglichen. Eine Reihe von Interessengruppen (darunter Politikplaner, Weinproduzenten, Rückversicherer und Energieerzeuger) erhielten die Möglichkeit, direkt mit Klimawissenschaftlern in Kontakt zu treten, die die Klimadaten erstellen, auf die sie so sehr angewiesen sind. Beide Gruppen von Teilnehmenden konnten aus diesem Prozess etwas gewinnen: Die Klimawissenschaftler lernten, wie sie den Wert ihrer Ergebnisse im Rahmen eines schlanken Geschäftsmodells steigern können, und die Endnutzer konnten konkrete Vorschläge machen, wie Klimadienstleistungen benutzerfreundlicher gestaltet werden können. Werfen Sie einen Blick auf die Climateurope Website.

Weitere Fallbeispiele

Strategic Foresight

Foresight Intelligence bietet maßgeschneiderte Dienstleistungen, um Organisationen bei der Entscheidungsfindung in einem komplexen und sich schnell ändernden Umfeld zu unterstützen. Ob es um die Unterstützung von Ministerien bei der strategischen Planung für ein bestimmtes Land oder um die Unterstützung von Unternehmen bei der Erkennung und Bewertung komplexer Risiken vor der Inaternationalisierung geht - Foresight Intelligence bietet eine maßgeschneiderte Palette von Methoden und Formaten, um eine Vielzahl von verschiedener Vorausschau-Bedarfe zu erfüllen.

Organisationsentwicklung

Foresight Intelligence befähigt Organisationen, ihre eigenen Strukturen und Prozesse strategisch so zu entwickeln, dass sie für komplexe zukünftige Herausforderungen gerüstet sind. Digitalisierung, Unternehmensumstrukturierung und die Anpassung eines Produkts an einen aufstrebenden Markt sind nur einige Beispiele für Entwicklungsprozesse in Organisationen, bei deren Bewältigung Foresight Intelligence seine Kunden erfolgreich unterstützt hat.

Foresight Intelligence
Usedomer Str. 23a
13355 Berlin
Germany

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!
mail@foresightintelligence.de
+49 (0) 030 - 2000 53 35

Imprint
Jobs

© Foresight Intelligence 2024